Unsere Dozenten

 

Anja Halefeldt

studierte an der Leipziger Musikhochschule „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Jazzklavier, populäre Musik und Klassik bei Prof. Richie Beirach und schloss ihr Studium mit Diplom ab. Beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert" belegte sie den 1. Platz in der Kategorie „Jazz“. Sie trat solo sowie mit ihrem „Jazz in Pop Duo“ und dem „Duo Sound in Joy“ konzertant und zur musikalischen Umrahmung auf, u.a. bei zahlreichen Opernbällen in Leipzig, bei Events in der Julius Blüthner Pianofortefabrik, bei Vorprogrammen von Udo Jürgens, zur „José Carreras Gala“, zur „Unicef Gala“ und zum „GRK Golf Charity Masters Leipzig“. Seit 2007 ist sie als Piano Coach an der Blüthner Klavierschule sowie seit 2012 an der Popakademie der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“ tätig. Neben Konzertauftritten und ihrer musikpädagogischen Arbeit widmet sie sich eigenen Arrangements und Kompositionen.

 

Hannes Pohlit

Hannes Pohlit ist als Komponist, Pianist und Dirigent einer der vielseitigsten Musiker seiner Generation.
Nach Studien in Frankfurt, München, Leipzig und Weimar (Komposition, Musiktheorie, Dirigieren und Klavier) und einem Engagement als Korrepetitor mit Dirigierverpflichtung am Theater Erfurt führten ihn Konzerte als Dirigent zu zahlreichen Orchestern und Ensembles. Er komponierte im Auftrag u. a. für die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt, das Thüringer Landestheater, das Künstlerhaus Edenkoben und für das von Hans Werner Henze gegründete Festival "Cantiere Internazionale d'Arte" in Montepulciano/Italien, wo er im Sommer 2014 als "Composer in residence" mit mehreren Uraufführungen gewürdigt wurde. Seine Werke erscheinen im Friedrich Hofmeister Musikverlag Leipzig. Als Pianist gab Hannes Pohlit Klavierabende in mehreren deutschen Städten. Die Kritik bescheinigt ihm eine „solide Virtuosität mit der Eleganz eines Chopin und der Brillanz eines Czerny“ („Die Rheinpfalz“). Seit 2010 lehrt er zudem als Dozent für musiktheoretische Fächer an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig. 

 

 

Paul Unger

studierte Klavier bei Professorin Susanne Grützmann und Professor Jürgen Schröder an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin und Musikpädagogik in Cottbus bei Prof. Wolfgang Glemser. Er nahm erfolgreich an Wettbewerben teil und gewann unter anderem den 1.Preis im Fach Korrepetition "Falkenwettbewerb Peitz". 1999 begann er seine eigene Unterrichtstätigkeit in Berlin und Potsdam an Musikschulen und privat. Seit 2008 unterrichtet er an der Blüthner Klavierschule für Erwachsene und seit 2009 an der Musikschule Leipzig "Johann Sebastian Bach". 2002 bis 2003 war er musikalischer Leiter in der Theaterwerkstatt Pankow. Fortlaufend ist er als Klavierbegleiter und Solopianist tätig.

 

 

Cecilia Barrios Bulling

studierte Klavier bei Frau Professor María Angélica Belaústegui an der Musikhochschule der Universidad Católica de Valparaíso, Chile. Als Pianistin hat sie sich besonders mit Kammermusik und didaktischen Konzerten beschäftigt und ist mit Solisten in verschiedenen Ensembles und im Duo "Impromtu" aufgetreten. Sie arbeitete als Dozentin und Koordinatorin für das Fachstudium Musikpädagogik an der Universidad de Talca, Chile. Außerdem hat sie innovative Projekte für die Musikdidaktik geleitet, in Fachzeitschriften veröffentlicht sowie Vorträge in internationalen Seminaren und Tagungen gehalten. Als Klavierlehrerin hat sie im Laufe ihres Berufes umfangreiche Erfahrungen mit Kindern und Erwachsenen gesammelt.